179072 hundert logo bw%20kopie 2d22b7 original 1442313577

Startups von New York

Das Berliner Startup-Projekt the Hundert liefert einen bildstarken Überblick über das Tech-Ökosystem von New York und stellt die 100 spannendsten Gründungen der US-Metropole in einem Magazin vor.

231399 mockups 100 09 sup 7301 585fcf large 1480798730

Ab heute zum Download: the Hundert Vol. 9 - Startups of New York

Berlin, 5. Dezember 2016. Mehr als 10.000 Startups gibt es in New York. Die 100 spannendsten unter ihnen stellt die neue Ausgabe des Magazins the Hundert vor. Ziel war es, die Vielfalt des New Yorker Startup-Ökosystems einzufangen und einem interessierten Publikum auch außerhalb der amerikanischen Metropole zugänglich zu machen. Dazu verließ das Berliner Startup-Projekt the Hundert erstmals den europäischen Heimathafen und wagte den Sprung über den Atlantik. Zwei Monate verbrachte das Team in der Stadt, die niemals schläft, und lernte die New York Tech Community im Schnelldurchlauf kennen: 60 Tage „Speed-Dating“ mit 100 Startups an 100 verschiedenen Orten in New York.

231409 100 09 dropelfabric sup 1962 a2d7b9 large 1480799181

Hochkarätig besetzte Jury

Erstmals in der Geschichte von the Hundert wurden die 100 Finalisten von einer hochkarätigen Jury aus Investoren, etablierten Unternehmern, Medienvertretern und weiteren New-York-Insidern ausgewählt. Zu den 40 Experten zählen Arianna Huffington (Gründerin, The Huffington Post), Ben Lerer (Managing Partner, Lerer Hippeau Ventures), Philippe von Borries (Mitgründer und CEO, Refinery29), Karl-Theodor zu Guttenberg (Chairman, Spitzberg Partners) und Henry Blodget (Mitgründer und CEO, Business Insider).

Spannende Auswahl aus 35 Branchen

Das Resultat ist so aufregend und vielfältig wie die Stadt selbst: Ein Coffee Table Book mit großformatigen Fotografien von den Stars und Newcomern der Szene. 35 Branchen sind im Heft vertreten. Die Themen reichen von Künstlicher Intelligenz (x.ai) über die perfekte Matratze (Casper), nachwachsende Knochen aus Stammzellen (Epibone) und kostenlose Programmierkurse (Codecademy) bis hin zur Gesundheitsplattform (Flatiron Health) und einem Aboservice für alles, was Hund (und Herrchen) glücklich macht (Bark & Co).

231415 100 09 x.ai sup 0837 fdf493 large 1480799211

Der Zuspruch der Teilnehmer zur Ausgabe war sehr groß. Denn auch in New York findet der Plattform-Gedanke von the Hundert großen Anklang. Dennis R. Mortensen, Gründer und CEO von x.ai drückt es folgendermaßen aus:

„Die Listung in the Hundert bietet die großartige Möglichkeit zu zeigen, dass das Silicon Valley nicht der einzige Standort ist, an dem man ein Tech-Unternehmen gründen kann. Wir nehmen eine riesige Chance wahr und zwar ganz bewusst von New York aus. Ich hoffe, wir können damit andere Entrepreneure weltweit inspirieren.” 

Dennis R. Mortensen, Gründer und CEO, x.ai 

Auch Constantin Eis, Mitgründer und Global Managing Director von Casper, sieht in der Nominierung große Chancen für sein Unternehmen:

 „Wir fühlen uns sehr geehrt, in der Liste von the Hundert vertreten zu sein. Das gibt uns die Möglichkeit, Casper einem breiteren Publikum außerhalb der USA zu präsentieren. Durch die Nominierung lernen wir nicht nur die anderen Teilnehmer kennen, wir können auch lokale Netzwerke in der europäischen Startup-Szene knüpfen.” 

Constantin Eis, Mitgründer und Global Managing Director, Casper
231422 100 09 casper sup 1340 983d37 large 1480799541

Fotografiert wurden die Gründer an 100 Orten in der Stadt. Neben touristischen Highlights wie dem Times Square oder dem One World Trade Center gibt es auch viele weniger bekannte aber dennoch besondere Orte, Straßenecken und Lokale zu entdecken.

Release in Berlin und New York

Die Veröffentlichung des Magazins wurde dieses Mal gleich doppelt gefeiert: Mit einer Release Party in New York und im Berliner Ewerk.

the Hundert erscheint wie immer in einer Auflage von 10.000 Exemplaren und ist auf Events, in Coworking Spaces und bei zahlreichen Partnern in Berlin und New York kostenlos erhältlich. Wer sofort sein eigenes Heft in der Hand halten will, kann die Ausgabe erstmals auch direkt über Amazon.de erwerben. Außerdem steht das Magazin ab sofort unter the-hundert.com zum kostenlosen Download bereit.

the Hundert Vol. 9 wurde realisiert mit freundlicher Unterstützung von Axel Springer Digital Ventures, Berlin Partner, KPMG, SevenVentures und Weberbank.

Pressekontakt

Daniela Rattunde

tel. +49-30-46-777-252

email. dr@the-hundert.com

Download PDF
Download PDF
Über the Hundert

The Hundert is a quarterly released publication of the Berlin publishing house NKF Media GmbH. Each issue displays monothematically 100 startups, enterprises or founders.

● Print run: 10,000 copies

● Distributed for free at startup conferences and events throughout Europe

● Free download on www.the-hundert.com

● Free iPad App for download in the App Store

● Volume: 160-300 pages

● Design: Operation Butterfly www.operationbutterfly.com

● Printing company: Laserline http://laser-line.de



The Hundert erscheint in dem jungen Berliner Verlagshaus NKF Media GmbH. Das Magazin erscheint vierteljährlich und beschäftigt sich intensiv mit der Berliner Startup-Szene. Jede Ausgabe von the Hundert portraitiert monothematisch 100 Berliner Startups, Unternehmen oder Unternehmer.

● Gesamtauflage Print: 10.000 Exemplare

● Kostenlos auf Startup-Konferenzen und -Events in Berlin und ganz Deutschland

● Kostenloser Download auf www.the-hundert.com

● Kostenlose iPad App zum Download im App Store

● Umfang: 160-300 Seiten

● Design: Operation Butterfly www.operationbutterfly.com

● Druckerei: Laserline http://laser-line.de

Pressemitteilungen